Nächste Termine Schadstoffmobil für Gelenau

Aktuelles 01.04.2019

Abgabe von Schadstoffen – aber wie:
Schadstoffe nach Möglichkeit in der Originalverpackung zurückgeben.
Bei der Anlieferung auf dicht verschlossene Behältnisse achten. Die Gebindegröße sollte 20 Liter bzw. 20 Kilogramm nicht übersteigen (haushalttypische Menge).
Schadstoffe bitte nicht in Säcken verpacken – eine alte Obstkiste oder eine Klapp-Box erleichtert dem Annahmepersonal eine schnelle und exakte Sortierung der Schadstoffe.
Farbdosen mit vollständig eingetrockneten Resten
können über den Restabfall entsorgt werden.
Leere Kunststoffeimer (z. B. von Wandfarbe) und leere Spraydosen mit dem Grünen Punkt gehören in die Gelbe Tonne bzw. in den Gelben Sack.
Schadstoffe aus Sicherheitsgründen nur direkt beim Personal am Schadstoffmobil abgeben und nicht „herrenlos“ neben die Sammelstelle stellen.